Workshop: Weniger ist mehr

Leitung: Dan Jakubowicz und Gabriele Huterer (SOL Österreich)
Teilnehmende Klassen: 7B, 7C, 8S

Verlauf:

  1. Kontinente-Szenarium:
    Die Anzahl der Sessel entspricht dem Wohlstand. Wer gibt etwas (an die wesentlich bevölkerungsreicheren Kontinente)? - Es ergab sich ein "Match" aus den Kriterien Solidarität vs. Gier, Humanismus vs. Egoismus.
  2. Referat (Dan): Erklärung des SOL-Logos (Solidarität, Ökologie, Lebensstil) dahingehend, dass es kein unbegrenztes Wachstum geben kann und mehr Effizienz und damit nur ein geringerer Ressourcenverbrauch Zukunft ermöglichen wird.
  3. Eine sehr engagierte Diskussion zur Lage des Planeten sowie den Lösungsansätzen in engagierten kleinen Keimzellen (lokale und regionale Initiativen) folgte.
  4. "Frau Morgen" und "Herr Anderswo" waren auch anwesend, um auf die gegenwärtig globale Ungleichheit und die Möglichkeiten für andere Regionen in der Zukunft hinzuweisen.

Resümee: Vor allem das "Rollenspiel" wurde sehr gelobt und der Workshop insgesamt als gut und sehr gelungen bilanziert.

Mag. Michael Mark

Zernattostraße 10, 9800 Spittal/Drau, T: 04762/5509, F: 04762/5509-22, Email: borg-spittal@bildung-ktn.gv.at